2018

 

2-tägiges Seminar "Hibbelhunde" 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Teilnahme an Rally Obedience Turnieren mit Nela in Klasse 3, Maylee in Klasse Senioren und Nils in Klasse Beginner

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2017

 

 2-tägiges Seminar "Spiel, Spaß und Motivation" 
(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

2-tägiges Seminar "Feinheiten des Trainings mit Markersignalen" 
als Co-Trainer mit Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane

Vortrag "Bewältigung, Beschäftigung, Bewegung, Stimulation" 
(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

Teilnahme an Rally Obedience Turnieren mit Nela in Klasse 3, Maylee & Biene in Klasse Senioren und Nils in Klasse Beginner

 

IBH-Hundeführerschein mit Biene

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2016

 

Erfolgreicher Abschluss der Weiterbildung zum CumCane®- Trainer




IBH-Hundeführerschein mit Nils

 

Seminarwoche mit Jagd-/ jagenden Hunden

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Teilnahme an Rally Obedience Turnieren mit Nela in Klasse 3 und Maylee in Klasse 3 & Senioren

 

2-tägiges Seminar "Training für Draußenstaubsauger und Antigiftködertraining"

(Sonja Meiburg, Hundeschule Holledau)

 

Vortrag "Bewältigung, Beschäftigung, Bewegung, Stimulation" 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

2-tägiges Seminar "Verhalten mit vielfältigen Zielen: Targets" 

(Als Co-Trainer im Rahmen der CumCane-Ausbildung)


Trainingswoche „Training ist Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation“

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Trainingswoche „Training ist Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation“

(Als Co-Trainer im Rahmen der CumCane-Ausbildung)

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2015

 

Trainingswoche „Training ist Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation“ (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

2-tägiges Seminar „Projekt Freilauf für Fortgeschrittene“ (Ines Scheuer-Dinger, HuntingNoses)

 

2-tägiges Seminar „Mustererkennung als Beschäftigung“ 

(Als Co-Trainer im Rahmen der CumCane-Ausbildung)

 

Vortrag "Motivation und Aufmerksamkeit" (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

2-tägiges Seminar "Begegnungen mit Köpfchen - Neue Wege im Umgang mit Leinenaggression" (Katrien Lismont, Dogood)

 

Webinar "Kastration bei Verhaltensproblemen" (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Webinar "Schilddrüsenhormone und Verhalten" (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Webinar "Schilddrüse Teil 2" (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

2-tägiges Seminar "Rüpelphase - körperliche Grundlagen der Jugendentwicklung" (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Vortrag "Hütehunde" (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Teilnahme an Rally Obedience Turnieren mit Nela in Klasse 3 und Maylee in Klasse 2 & 3

 

Trainingswoche „Training ist Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation“ (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Erlaubnis nach § 11 TierSchG erteilt

 

Erste Hilfe am Hund (Dr. Kathrin Schepers)


________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2014

 

Trainingswoche „Training ist Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation“ (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

2-tägiges Seminar "Jagdverhalten verstehen & kontrollieren"

(Anja Fiedler, Dogable)

 

2-tägiges Trainerseminar „Der Hund mit Ängsten“ 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Vortrag „Spielenden Hunden... sollte man zuschauen“ 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

2,5-tägiges Seminar „Projekt Freilauf“ (Ines Scheuer-Dinger, HuntingNoses)

2,5-tägiges Seminar „Mehrhundehaltung“ 

(Als Co-Trainer im Rahmen der CumCane-Ausbildung)

 

2-tägiges Seminar „Workout und Scent Hurdle Racing“ 

(Als Co-Trainer im Rahmen der CumCane-Ausbildung)

 

Vortrag „Dominanz - Ein Konzept zieht Kreise“ 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Seminar Dummytraining nicht nur für Retriever (Heike Benzing, 4steps4dogs)

 

Seminar Hilfe mein Hund frisst alles! (Heike Benzing, 4steps4dogs)

 

Teilnahme an Rally Obedience Turnieren mit Maylee & Nela in den Klassen Beginner, 1 und 2

 

Trickzertifikat Bronze mit Maylee und Nela

 

Vortrag Homöopathische Hausapotheke für Hunde (Tierheilpraktikerin Melanie Schönauer)

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2013

 

Trainingswoche „Training ist Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation für Fortgeschrittene“

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

IBH Hundeführerschein mit Nela & Maylee bei Prüferin Carmen Scherb





Sachkundenachweis IBH

 

2-tägiges Seminar „Aggressives Verhalten verstehen und ändern“ 

(Als Co-Trainer im Rahmen der CumCane-Ausbildung)

 

Schilddrüse und Verhalten (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Vortrag „Lernbiologie und Jagdgebrauchshundeausbildung“ 

(Anke Lehne, Canine Companion)

 

Seminar „Stereotypien, andere Verhaltensauffälligkeiten und ihre Lösungen“ 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Vortrag „Grenzen setzen in der Hundeerziehung“ 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Beginn CumCane Trainerausbildung bei Dr. Ute Blaschke-Berthold & Dieter Degen

 

Webinar „Verstärkungsschemata“ (Gerd Schreiber)

 

Webinar „Basiswissen Dummytraining“ (Nicole Pfaller)

 

Webinar „Positiv verstärken, mehr als nur Leckerchen“ (Amira Sultan)

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

3 tägiger Mantrailing Workshop (Mantrailing24)

 

Trainingswoche „Der Hütehund: Stärken, Schwächen, Problembewältigung 

und Beschäftigung“ (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Vortrag „Aggression“ (Dr. Udo Gansloßer)

 

Beitritt "Trainieren statt dominieren - Gegen Gewalt in der Hundeerziehung"

 

Trainingswoche „Training ist Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation“ (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

 

Abschluss ATN Studium Tierpsychologie mit Spezialisierung Hundeverhaltensberatung

 

 

Ausbildungsinhalte:

 

1. Geschichte der Ethologie & Ethogramm

 Dozenten: Frank in der Wieschen & Dr. Kurt Hammerschmidt

 

2. Verhaltensphysiologie 1

 (Reflexe, Reize, Reizfilter, Attrappenversuche, Verhaltensprogramme, Handlungsbereitschaft, Homöostase, Nerven und Hormonsystem

 Dozenten: Dr. Julia Fischer & Dr. Kurt Hammerschmidt

 

3. Verhaltensphysiologie 2

 (Verhaltensentwicklung, Prägung, Zeitliche Ordnung im Verhalten, Orientierung und Navigation, Kommunikation)

 Dozenten: Dr. Julia Fischer & Dr. Kurt Hammerschmidt

 

4. Lernen und Gedächtnis

 Dozent: Dr. Helmut Prior

 

5. Verhaltensökologie 1

 (Genetik, Erblichkeit des Verhaltens, Evolution, Populationsgenetik, Sexuelle Fortpflanzung, Sexuelle Selektion)

 Dozenten: Dr. Julia Fischer & Dr. Kurt Hammerschmidt & Dr. Marc Naguib

 

6. Verhaltensökologie 2

 (Entscheidungsfindung, Strategien, Paarungsverhalten und Brutpflege, Gruppenstrukturen, Funktionen von Gruppen, Altruismus und Kooperation)

 

Dozenten: Dr. Julia Fischer & Dr. Kurt Hammerschmidt

 7. Ethologie des Hundes 1

 (Abstammung, Geschichte, Verhalten, Zucht und Ausbildung)

 Dozent: Dr. Erik Zimen

 

8. Ethologie des Hundes 2

 (Domestikation, Geschichte des Hundes, Vergleich Wolf und Haushund, Mensch und Hund)

 Dozent: Dr. Erik Zimen

 

9. Ethologie des Hundes 3

 (Sozialverhalten und Welpenentwicklung in einem Wildhundrudel, Videolektion, Ethogramm)

Dozent: Dipl. Biol. Joachim Leidhold

 

10. Lernverhalten, Motivation und Ausbildungsmethoden beim Hund

 Dozentin: Sabine Winkler

 

11. Mit dem Hund unterwegs & Antijagdtraining

 Dozentin: Pia Gröning

 

12. Rassetypen – Trainings- und Therapierelevante rassespezifische Besonderheiten

 Dozentin: Sabine Winkler

 

13. Ontogenese – Welpen und Junghunde

 Dozentin: Dr. Ute Blaschke-Berthold

 

14. Stress und Stressmanagement

 Dozentin: Dr. Ute Blaschke-Berthold

 

15. Mehrhundehaltung

 Dozentin: Dr. Maria Hense

 

16. Angst und Angstverhalten – Ursachen und Vorgehensweis

 Dozentin: Dr. Ute Blaschke-Berthold

 

17. Aggression – Ursachen und Vorgehensweise

 Dozentin: Dr. Renate Jones-Baade

 

18/1. Hyperaktivität, Bellverhalten, Territorialverhalten

 Dozentin: Dr. Maria Hense

 

18/2. Probleme mit Ausscheidungsverhalten, Futteraufnahme und Sexualverhalten

Dozentin: Dr. Maria Hense

 

19. Beschäftigung und Spiele - Trainings- und therapierelevante Besonderheiten

Dozentin: Christina Sondermann

 

20/1. Kommunikation mit Kunden

Dozentin: Dr. Cathleen Wenz

 

20.2. Beratungsgespräch

 Dozentin: Dr. Ute Blaschke-Berthold

 

21. Eine Einführung in die  Praxisorganisation

 Dozent: Dr. Henry R. Askew

 

22. Verhaltensstörungen und Verhaltenstherapie

 Dozent: Dr. Henry R. Askew

 

23. Behandlung weiterer verbreiteter Verhaltensprobleme des Hundes

 Dozent: Dr. Henry R. Askew

________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

 

2012

 

Beginn ATN Studium Tierpsychologie mit Spezialisierung Hundeverhaltensberatung

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

2-tägiges Seminar „Border Collie und Australian Shepherd“ (Rolf Franck)

 

Seminar „Impulskontrolle und Abbruch aus der Hatz“ 

(Anke Lehne, Canine Companion)

 

Vortrag „Straßenhunde“ (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

2-tägiges Seminar „VIP für spezielle Hunde“ 

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

Vortrag „Geräusch- und Gewitterangst“ (Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

2-tägiges „Seminar Ressourcenverteidigung verstehen und ändern“

(Dr. Ute Blaschke-Berthold, CumCane)

 

2-tägiges Aufbau Seminar „Über den Umgang mit aggressiven Hunden“ 

(Mirjam Cordt, DogInform)

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2011

 

Beitritt Internationaler Berufsverband der Hundetrainer (IBH)

 

Seminar „Stoffwechsel und Verhalten“ 

(Dr. Udo Gansloßer und Sophie Strodtbeck)

 

Seminar „Kreatives Clickern“ (Denise Nardelli)

 

Seminar „DogDance Tricktraining“ (Denise Nardelli)

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

2-tägiges Basis Seminar „Über den Umgang mit aggressiven Hunden“ 

(Mirjam Cordt, DogInform)

 

Seminar „Rassekunde“ (Clarissa von Reinhardt, animal learn)

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2010

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

Seminar „Leinenaggression“ (Clarissa von Reinhardt, animal learn)

 

 

2009

 

DRK Eignungstest für Rettungshunde mit Maylee

 

Mitglied in DRK Rettungshundestaffel

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

Beschäftigung mit Gnadenhofhunden

 

Weiterbildungswoche „Unterordnung“ (Christiane Rohn, DogSense)

 

Weiterbildungswoche „Wildnis Scounting“ (Christiane Rohn, DogSense)

 

Erwachsenenbildung (Lothar Schmuck)

 

Seminar „Spaß, Kreativität und Perfektion = Teamarbeit“ 

(Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar „Hüten“ (Winfried Mennle)

 

Seminar „Jagen“ (Winfried Mennle)

 

Seminar „Dummytraining” (Winfried Mennle)

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2008

 

Eröffnung der Hundeschule nature dogs im Nebengewerbe

 

DRK Eignungstest für Rettungshunde mit Lexa

 

Mitglied in DRK Rettungshundestaffel

 

Praktikum Tierarzt 

 

Seminar “Waldtrail” (Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar “Gerätearbeit“ (Christiane Rohn, DogSense)

 

Vortrag „Erste Hilfe am Hund“ (Dr. Anette Albus, Tierärztin)

 

Vortrag „Krankheiten am Hund“ (Dr. Anette Albus, Tierärztin)

 

Mantrailing-Workshop (Armin Biedermann)

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

Beschäftigung mit Gnadenhofhunden



Erfolgreicher Abschluss DogSense-Hundetrainer-Ausbildung


 

Ausbildungsinhalte:

 

Das Verhalten des Hundes, Wesen, Temperamente, Reflexe, Instinkte, Triebe, Gefühle

  

Das Verhalten des Menschen und die daraus resultierenden Kommunikationsproblematiken

  

Genetik, pränatale Erlebnisse, Prägung, Erziehung, Umwelteinflüsse, Individualerfahrungen

  

Die Mensch-Hund-Beziehung, Domestikation, Rassekunde, rassespezifische Eigenschaften, miteinander verbunden sein, Grundlagen der Kommunikation, Körpersprache, -ausdruck und -haltung, verschiedene Signale, Rangordnung, gemachte oder wahre Dominanz, selbstbelohnende Anlagen und wie wirken sich diese auf der Entwicklung des Hundes aus

  

Ängste, Stress, Aggressionen, Verhaltensproblematiken durch Missverständnisse und Fehlverknüpfungen, phobische Störungen, pathologische Angst, emotionale Störungen im Welpenalter, Panik, erlernte Hilflosigkeit, Doppelbindungstheorie

  

Manipulation und Autoritätsdominanz, Abhängigkeitsverhältnisse, Identitätsaufgabe

  

Lernverhalten von Mensch und Hund

Kognitive und nicht kognitive Weiterverarbeitung im Gehirn

  

Das Gehirn, Stoffwechsel, Nervensystem und der weitere Körperbau des Hundes

  

Die Sinnesorgane des Hundes, im speziellen die Nase (-> Nasenarbeit/ Sucharbeit), DogSense®, sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten (wie z.B.: Gerätearbeit, Dogtrail, variantenreiches Fährten, Such- und Zuordnung), das aufeinander Rücksicht nehmen, Stangenwald, Labyrinth, kreatives Training z.B.: Bodyjumping, Bodenbelags- und Gerätearbeit, Such- und Zuordnungsarbeit, Variantenreiches Fährten, Stöberarbeit, Abenteuertrail, Nachttrail, Dogtrail

  

Lob-Timing, Motivation, Demotivation, Konditionierung, individuelle Konzentrationsfähigkeit, Grenzen setzen versus Bestrafung, Über- oder Unterforderung, verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten

Alltagserziehung gegenüber Ausbildungsdressur, Native Play

  

Ernährungsgrundlagen, Krankheiten, medizinische Versorgung, 

Erste Hilfe am Hund

  

Bedeutung unterschiedlicher Hilfsmittel in der Hundeerziehung

  

Menschenlehre/Psychologie/Soziologie

  

Wahrnehmung, Beobachtung, Interpretation, Diagnose, 

objektive gegenüber subjektiver Beobachtung

  

Tierschutzverordnung

  

Der fremde Hund; Das Führen an einer Doppelleine; Eigenschutz beim Arbeiten mit gefährlichen Hunden; Wie holt man einen fremden Hund aus einer Gefahrensituation, Zwinger oder Freilauf; Deeskalationsmöglichkeiten bei Ernstkämpfen oder Beißvorfällen

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2007

 

Beginn DogSense-Hundetrainer-Ausbildung

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

Beschäftigung mit Gnadenhofhunden

 

Waldtrail-Wochenende in der Schweiz (Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar “Motivation & Lob” (Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar „Mehrhundehaltung“ (Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar „Such- und Zuordnungsarbeit“ (Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar “Stress” (Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar „Wie verstehen wir uns mit und ohne Leine?“ 

(Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar „Spiel- und Spaßtag“ (Eva Luise Schilling & Monika Goßmann)

________________________________________________________________________________________________________________________________________

2006

 

Begleithundeprüfung mit Lexa

 

Training mit Lexa im Hundesportverein OG Ehingen

 

Seminar "Das Jagdverhalten unseres Familienhundes" 

(Christiane Rohn, DogSense)

 

Seminar "Angst und Aggression" (Christiane Rohn, DogSense)

Praktikum Gnadenhof

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2005

 

Seminar „Die Mensch-Hund-Beziehung“ (Christiane Rohn, DogSense)

 

Training mit Lexa im Hundesportverein OG Ehingen

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

2003 - 2004

 

Beschäftigung mit Tierheimhunden

 

Betreuung verschiedener Pflegehunde